Boule- und Kelterplatz im Dorfmittelpunkt

RWE Rhein-Ruhr unterstützt die neue Platzgestaltung in Holzerath.

Holzerath: Insgesamt 11 Bäume und 160 Hainbuchen pflanzten Gemeinderatsmitgliederund Bürger aus Holzerath rund um den neuen Boule- und Kelterplatz in Holzerath.Das neue Schmuckstück im Ortsmittelpunkt wird von Jung und Alt gleichermaßen angenommen.Die angelegte Bepflanzung soll insbesondere die Kleinkinder vor Gefahren aus dem direkt angrenzenden Straßenverkehr schützen.

Unterstützt wurde die Pflanzaktion von einer Baufirma aus dem Nachbarort, die die Baufahrzeuge und Geräte unentgeltlich zur Verfügung stellte und RWE Rhein-Ruhr AG. Mit dem Programm "Aktiv vor Ort" fördert der Energieversorger das soziale ehren-amtliche Engagement seiner Mitarbeiter in deren Heimatkommunen. Im Gegenzug verpflichtet sich der Mitarbeiter zur tatkräftigen Mithilfe bei der Umsetzung des Projektes. Michael Terres erhielt von seinem Arbeitgeber 2000 Euro für den Kauf der Bäume und Sträucher.

Ortsbürgermeister Gottfried Weber: "Bei uns im Ort hat die Eigenleistung Tradition. Mit ein Grund dafür, dass wir sicherlich zu den wenigen Gemeinden zählen, die finanziell noch gut dastehen. Trotzdem freue ich mich über die zusätzliche Zuwendung.

Beim Anlegen des Platzes war es mir ein besonderes Anliegen, einen Treffpunkt insbesondere auch für ältere Menschen zu schaffen. Diejenigen, für die bisher im Verein nur wenige Möglichkeiten zur sportlichen Aktivität bestanden, können sich hier tagsüber zum Boulen treffen." Eine offizielle Einweihung des Boule- und Kelterplatzes ist in der 500 Einwohner zählenden Hunsrückgemeinde für das kommende Jahr geplant.

Pressebericht RWE vom 05.12.2006